Hygienekonzept

 

Auf der Grundlage der 24. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 01.07.2021 sind nachstehende Regelungen des Hygienekonzeptes zu beachten und befolgen:

 

Für den Einlass benötigen Sie zwingend einen negativen Corona-Test (aktueller Tagestest oder zu erwerbender Selbsttest vor Ort), alternativ Ihren Impfpass (mit abgeschlossenen Impfungen) oder einen Genesen-Nachweis.

 

Personen, welche an COVID-19 verdächtigen Symptomen (wie z. B. Fieber, Husten, infektbedingte Atemnot) leiden, aus einem amtlich eingestuften Risikogebiet kommen oder gar unter Quarantäne gestellt sein, werden ebenso höflich wie eindringlich gebeten, von einem Besuch abzusehen. Sollten typische Symptome erkennbar sein, wird der Zugang verweigert.

 

Personen, die nicht zur Einhaltung der Regeln bereit sind, ist im Rahmen des Hausrechts der Zutritt oder Aufenthalt zu verwehren bzw. gegenüber diesen Personen ist die sexuelle Dienstleistung nicht zu erbringen.

 

Die vorherige telefonische oder digitale Terminvereinbarung wird empfohlen.

Für die Reservierung wird das extra zu diesem Zweck eingerichtete Formular angeboten. - Termin vereinbaren

 

Die Kontaktnachverfolgbarkeit aller anwesenden Personen ist sicherzustellen. Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer), die eine Erreichbarkeit der Person sicherstellen, sowie Datum und Zeit der Anwesenheit der Personen sind vom Anbieter der Dienstleistung unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu erheben und für eine Frist von einem Monat aufzubewahren; nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Daten unverzüglich gelöscht.

Die wahrheitsgemäß angegebenen Daten sind durch Vorlage geeigneter Ausweisdokumente zu belegen.

 

Für Kundinnen und Kunden sowie Prostituierte gilt in den Räumen die Maskenpflicht, während der Dauer des Aufenthalts in der Prostitutionsstätte mit der Maßgabe, dass eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 oder eines vergleichbaren Standards zu tragen ist. Während der eigentlichen sexuellen Dienstleistung kann die Maske abgenommen werden.

 

Männliche Gäste dürfen nur allein die sexuelle Dienstleistung von einem weiblichen Gast in Anspruch nehmen. Mehr als diese zwei Personen dürfen sich derweil nicht im selben Raum befinden. Die Nutzung von Badewannen ist untersagt.

 

Außer während der Ausübung von sexuelle Aktivitäten müssen ALLE Gäste und andere Anwesende im Haus den Mindestabstand von eineinhalb Metern einhalten. 

 

 

 

Chambre Charme

Loebstr.13-14

54292 Trier

+49 (0) 651 9949449

 

 

Hinweise:

 

Es wird darauf hingewiesen, dass die anwesenden weiblichen Gäste ihre Dienste als selbstständige Unternehmerinnen anbieten und in keinem rechtlichen Tätigkeitsverhältnis zu der unter dem Namen “Chambre Charme Trier“ handelnden Person stehen.

Jegliche Absprachen über die Art der Dienstleistung und die Höhe der Vergütung, sowie die Bezahlung findet zwischen den Gästen statt und begründet kein Vertragsverhältnis und keinerlei geschäftliche Beziehungen mit der unter dem Namen “Chambre Charme Trier“ handelnden Person . Die weiblichen Gäste werden ausschließlich auf eigenen Namen und auf eigene Rechnung tätig.

 

----------------------------------------------------

Im Interesse der Prävention sexuell übertragbarer Erkrankungen und damit zum Schutz sowohl von Prostituierten als auch von deren Kunden oder Kundinnen sowie mittelbar betroffener Personen und der Allgemeinheit wurde am 01.07.2017 eine Verpflichtung von Prostituierten und deren Kunden und Kundinnen zur Verwendung von Kondomen beim entgeltlichen Geschlechtsverkehr (vaginal, auch oral und anal) eingeführt.

 

 

Öffnungszeiten:

Mo. - So. von 11.00 Uhr bis 23.00 Uhr
oder nach Absprache
 

Hier finden Sie uns

Kontakt

 

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 (0) 651 9949449 +49 (0) 651 9949449

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Qualitätssiegel von Bordellberichte.de